Nur zum internen Gebrauch ...

in den Betrieben, Betriebsräten, Gewerkschaften, Betriebsversammlungen, Blogs, Foren, Redaktionen und Nachrichtenagenturen - weltweit!

Sonntag, 19. April 2015

GDL will Bahn-Streik: "Ganz Deutschland betroffen"


Die Lokführer könnten mit ihrer fünften Streikrunde erneut den Zugverkehr in Deutschland teilweise lahmlegen. Bahn-Chef Grube wollte den Ausstand noch abwenden. Doch das Klima scheint vergiftet. 

Nach den gescheiterten Tarifgesprächen hat die Spitze der Lokführergewerkschaft GDL am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken, wie ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur sagte. „Es wird ganz Deutschland betroffen sein.“ Wann und wie lange die Deutsche Bahn bestreikt wird, sagte der Sprecher nicht. Dies werde die GDL „rechtzeitig“ mitteilen. Bislang waren das 24 Stunden vor Beginn eines Ausstands.
...
www.hna.de/wirtschaft/gdl-vorstand-entscheidet-sonntag-ueber-neue-streiks-zr-4921591.html

Kommentare:

  1. Regio verliert eine Ausschreibung nach der Anderen, im Güterverkehr tummeln sich immer mehr Private - das die eine Seite. Die andere Seite, für eine Lohnerhöhung die Arbeit niederlegen ist absolut OK, aber was der CW hier veranstaltet spottet diesem Ansinnen auf der ganzen Linie. Seit fast einem Jahr geht es ausschließlich NUR um Zuständigkeiten, was soll das??? Eine andere Frage dazu, die DB als noch größter Anbieter von Schienenverkehrsleistungen soll dafür herhalten das ein erzieltes Ergebnis dann später eventuell auch bei den vielen kleinen EVU´s zur Anwendung kommen soll. Ja wovon träumt denn der CW Nachts? Ist man hier wirklich und ernsthaft der Meinung das ein Abschluss mit der DB auf andere Unternehmen anwendbar sein wird??? Selbst die GDL hat in letzter Zeit Tarifabschlüsse mit Privaten abgeschlossen, die immer noch weit unter dem sozialen Standard der DB liegen. Hier sollte nicht nur der Tabellenlohn betrachtet werden, sondern auch mal die ganzen Anhängsel die wir bei der DB haben. Diese Anhängsel werden bei den Privaten NIE erreicht oder abgeschlossen werden.
    Und, wenn DB Regio dann die letzte Ausschreibung verloren hat, dann sind wir alle DIE GROSSEN GEWINNER - weil dann bei DB nicht mehr benötigt. Dann haben wir was gekonnt ......
    Also lieber GDL´er, streikt man schon für das Ego eures Chefs und den Abbau eurer gut bezahlten Arbeitsplätze .....

    AntwortenLöschen
  2. Wo bleibt der große Aufschrei über das "TOP" Ergebnis. Ist wohl doch Ernüchterung eingetreten ..............

    AntwortenLöschen
  3. ist doch schön nen GDL tarifvertrag mit EVG inhalten zu haben ... euer traum wurde wahr denke ich .... seht es ein er hat euch verkauft für den erhalt seiner macht ...

    AntwortenLöschen
  4. "Es sind unsere Gewerkschaften, nicht die der Funktionäre" - Schöner Satz der leider nicht auf die so hochgelobte GDL zutrifft. Warum ist es hier so still geworden auf dieser Internetseite? Warum wird hier nicht das Diktatorische Gehabe eines CW angeprangert? Ach so, das ist normal .... Nur ein Erfolg zählt, wobei - kann man überhaupt von einem Erfolg der GDL reden .... Wäre interessant, von den Machern dieser Seite mal was zu hören zum Thema Diktator CW und dem Rausschmiss verdienter Funktionäre.

    AntwortenLöschen